Bachata

Bachata entstand in den 1960ern in der Dominikanischen Republik und ist mittlerweile einer der beliebtesten Tänze aus dem lateinamerikanischen Raum, der im letzten Jahrzehnt auch in Deutschland rasant an Popularität gewonnen hat. 

Natürlich hat auch dieser Tanz verschiedene Interpretationen zu bieten. Die dominikanische Bachata ist dabei der Klassiker. Charakteristisch sind hier Schrittkombinationen zu schnellerer Musik.

Eine rasante Entwicklung hat die moderne, aus Spanien 
kommende Bachata Sensual genommen.

Die Bachata Sensual gilt – wie der Name schon sagt – als sinnlich. Charakteristisch sind sogenannte »Body Waves«, die in die Drehungen und Figuren integriert werden.